Geburtstagssketche

Geburtstagssketche sorgen immer wieder für einen Lacher auf einer Geburtstagsfeier und können schnell dafür sorgen, dass aus der langweiligsten Party ein unvergesslicher Abend wird. Die Möglichkeiten, einen Sketch auf einer Geburtstagsfeier aufzuführen, sind sehr vielseitig, denn es muss sich nicht immer zwingend um das Thema Geburtstag drehen, wenngleich dies auch sehr passend ist.

Bevor es jedoch soweit ist, dass man Geburtstagssketche auf einer Feier vorführen kann, müssen eine ganze Reihe von Vorbereitungen getroffen werden. Diese beziehen sich zunächst einmal auf die Entscheidung, welcher Sketch denn überhaupt gespielt werden soll. Ist die Entscheidung auf einen bestimmten Sketch gefallen, dann müssen die Darsteller ausgemacht werden, die im Sketch mitwirken. Hier sollte man besser auf Freiwillige setzen, denn ein Sketch kann nur seine Wirkung entfalten, wenn die Personen, die in ihm mitspielen, auch wirklich Spaß daran haben.

Ist jemandem ein solcher Auftritt peinlich und unangenehm, ist dies der Stimmung und dem Witz an der ganzen Sache nicht unbedingt zuträglich. Haben sich die Darsteller zusammen gefunden, gilt es den ausgesuchten Sketch einzustudieren. Es kommt immer gut an, wenn die Darsteller in ihrer Rolle richtig aufgehen und auch textsicher sind. Es sieht einfach nicht gut aus, wenn Geburtstagssketche aufgeführt werden und die Darsteller müssen Zettel dabei haben, weil sie ihren Text nicht kennen. Auswendiglernen heißt hier also das Motto und das am besten so, dass der Text wirklich fehlerfrei aufgesagt werden kann. Mehrmalige Treffen zum Üben sollten in jedem Fall stattfinden.

Daneben gilt es aber auch, entsprechende Kostüme zu finden, mit denen der Witz des Sketches richtig gut transportiert werden kann. Wer es an dieser Stelle richtig professionell gestallten möchte, der baut auch noch ein Bühnenbild. Man sollte hier aber bedenken, dass ein Bühnenaufbau eine umfangreiche Arbeit ist, die mitunter auch viel Geld kosten kann. Es kommt auf die Bereitschaft der Mitwirkenden an, ob sie diese Arbeit wirklich auf sich nehmen möchte und auch bereit sind, neben ihrer Zeit Geld zu investieren.

All diese Dinge machen deutlich, dass man mit den Vorbereitungen für Geburtstagssketche nicht zu früh anfangen kann. Ist eine ausreichende Vorbereitungszeit vorhanden, dann wird der Sketch richtig gut und man kann dem Geburtstagskind ebenso wie den anderen Gästen, eine sehr große Freude mit dieser Einlage machen. Passt das Thema des Sketches, die Verkleidungen und das Bühnenbild und können die Darsteller dann den Geburtstagssketch auch noch richtig gut rüber bringen, dann hat man in jedem Fall alle Lacher auf seiner Seite.

Die schusselige Emma und der heilige Antonius

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geburtstagssketche | Kommentare deaktiviert