Geburtstagseinladung 50. Geburtstag

Das halbe Jahrhundert ist nun voll,
eine Feier wäre wirklich toll.
Wenn Du kannst es möglich machen,
lass‘ uns dort gemeinsam lachen.
Ich bin wirklich schon so alt,
aber dieses Alter lässt mich kalt.
Denn ich möchte es nicht missen,
all die Träume, all das Wissen.
Wer sein Kommen möglich machen kann,
bitte ruft mich dann beizeiten an.

___

Mit Fünfzig gehört dir die Welt,
so hat meine Oma erzählt.
Ob das wirklich so richtig ist,
erfährst du, wenn du älter bist.
Ich will die Antwort nun suchen
und lade Dich ein zum Kuchen.
Ach nein, Essen gibt’s auch,
zu schlagen sich voll den Bauch.
Schön wär’s, wenn du weißt,
ob Du kommst dann angereist.

___

Was auch immer der Grund dafür ist,
dass Du schon ewig ein Freund mir bist,
so sei am Samstag wieder mein Gast
sofern Du Zeit gefunden hast.
Der Anlass ist nicht ganz klein,
denn die Fünfzig ist heuer mein.
Geburtstag zu feiern ohne Dich,
das ist nun wirklich nichts für mich.
Also versuch‘ es möglich zu machen,
dann kann ich beizeiten wieder lachen.

___

Hast Du es Dir vorgestellt,
dass mit 50 unsere Welt,
so herrlich groß und bunt,
dann vernimm‘ auch diese Kund‘:
Es ist so, dass ich Dich mag,
deshalb sollst Du kommen an dem Tag.
Bitte lass‘ Dich nicht lang‘ fragen,
sonst musst Du die Folgen tragen.

___

Mit Musik und Tanz, Kerzen und Wein,
so soll mein Geburtstag sein.
Es wär‘ wirklich ganz schön Frust,
wenn Du hättest keine Lust.
Aber Dir ist ja wohl klar,
ich werd‘ 50 ganze Jahr‘!
Darum solltest Du es lassen
und dein Ja verfassen!

___

Ich kann es wirklich nicht ganz glauben,
aber ich musst‘ heuer viel entstauben.
Als da wären Hose und die Jacke,
gottseidank, nicht auch der Fracke.
Und Friseur stand auf dem Zettel groß,
bis die Feier geht dann endlich los.
Fünfzig Jahre sind ein guter Grund,
dass die Feierstimmung geht ganz rund.
Ich wär‘ wirklich nicht erfreut,
wenn Du fehltest am Geburtstag heut‘!
Also gib Dir einen kleinen Tritt
und komm‘ gemach im Sauseschritt.
Ich müsst‘ Dich schon nicht gut kennen,
solltest Du nicht zu mir rennen.

___

Ich erwarte nun von Dir,
dass Du kommst zu mir.
Was Du anhast, ist mir piep,
auch die Jeans ist mir ganz lieb.
Wenn Du kommen könntest dann,
fängt die 50-Jahres-Feier an.

___

Es wär‘ schön, Dich bei mir zu haben,
wenn wir uns am Bier und Sekte laben.
Es wär‘ traurig, wenn Du passt,
weil Du andere Pläne hast.
Schließlich werd‘ ich 50 Jahre,
denke nicht, dass ich mir spare,
diesen Tag jetzt abzusagen
oder hast Du sonst noch Fragen?



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.