Geburtstagsgedicht lustig zum 25. Geburtstag

Die Kindheit hast Du abgeschlossen
und so manchen Bock geschossen,
ein Teenie bist Du auch nicht mehr
und das ärgert Dich gar sehr.
Bist Du witzig, wirft man Dir vor,
Du wärst zu albern und zupft Dir am Ohr.
Bist Du zu ernst, ist’s auch nicht recht,
egal was Du tust – alles ist schlecht.
Mache einfach, wonach Dir ist,
denn alles andere wäre Mist.

25 Jahre – traumhafte Zeit,
die Welt zu Füßen, offen und weit.
So könnte der Text Deiner Karte sein,
doch wie Du weißt, sind wir zu gemein.
Drum haben wir echt überlegt
was Dich am meisten denn bewegt.
Eine Reise an den Strand,
in ein zauberhaftes Land,
doch da die Pleitegeier kreisen,
verzichten wir auf teure Reisen.
Ein Haushaltsgerät wurde benannt,
doch dann wärst Du weggerannt.
Drum schenken wir Dir eine Feier,
mit Hinz und Kunz, Müller und Meier.

Als Du noch ein Teenie warst
mit leuchtend roten Haaren,
sind wir ziemlich oft
zusammen weggefahren.
Wir schnappten uns die Räder
und radelten umher,
jetzt sind wir 25
und radeln gar nicht mehr.
Doch wie all die Jahre,
sitz ich an Deinem Tisch,
esse Deinen Kühlschrank leer
und amüsiere mich.
Schön, dass manche Dinge bleiben,
so, wie sie eben sind,
bleib bitte, wie Du bist,
liebes Geburtstagskind.

25 Jahre schon
wandelst Du auf Erden,
ich wünsche Dir von Herzen,
dass es noch viele weitere werden.
Guck mal, wie Dein Nachbar schaut,
hab Deine Blumen bei ihm geklaut,
Du hältst sie gerade in Deinen Händen,
sie passen farblich schön zu den Wänden.
Du darfst mir jetzt den Kuchen bringen,
dann werd ich Dir auch ein Ständchen singen.

Du hast den halben Tag geräumt
von erholsamen Pausen nur geträumt,
die Tische festlich eingedeckt,
weil es so einfach besser schmeckt.
Der Kühlschrank voll, das Bier liegt kalt,
Musik aus jedem Zimmer schallt.
So ist es auf Geburtstagsfesten
mit vielen gut gelaunten Gästen,
die alle eingeladen sind,
von Dir – liebes Geburtstagskind.
Morgen früh dann das Erwachen,
vergangen ist das schöne Lachen,
die Gäste sind schon lange weg
und wo Du auch hinschaust – Berge von Dreck.
Wie jedes Jahr denkst Du Dir dann,
die nächste Feier nebenan!



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.