Geburtstagsglückwünsche für das Patenkind

Weil wir zwei Deine Paten sind,
bist Du auch unser Patenkind,
weil Dein Geburtstag an der Zeit,
da kamen wir hereingeschneit.
Wären gern länger hier geblieben,
denn Du bist jetzt schon stolze sieben,
schnell, pack’ es aus, Dein Geschenk,
damit aus der Ferne Du an uns denkst.

Für das allerliebste Patenkind
da kam der Briefträger geschwind,
und er hat ihm über Nacht
unsere Glückwünsche gleich mitgebracht.
Mit denen kam ein Teddybär,
Er und wir lieben Dich so sehr!

Wir haben lange überlegt,
und haben auch mit uns gerungen,
was zur Freude Dir gerät,
einem lieben kleinen Jungen?
Flugzeuge und Teddybärn
hast Du zu Weihnachten bekommen,
stell’ Dir vor, wie das wär,
wir hätten Dich gern mitgenommen
auf eine Reise nach Berlin,
in den Zoo zu Affe und Delphin?

Glückwunsch, liebes Patenkind,
gewachsen bist Du wie der Wind,
wir hörten, Du bist im Verein
und wirst ein guter Torwart sein.
Fußball ist Dein Lieblingssport,
da kennen wir den besten Ort,
wo der Tore fallen hoffentlich viel,
am Samstag geht’s zum Bundesligaspiel.

Wenn Du in Deinem jungen Leben
Rat oder Hilfe brauchst,
was Du benötigst will ich gern geben,
wann immer Du auftauchst.
In dem Moment, als Du geboren,
da habe ich ja gesagt,
bei Deiner Taufe Dir geschworen,
dass niemals Du ungehört klagst.
Nimm dies Kuvert und kaufe Dir
ein wunderschönes Geschenk,
herzliche Glückwunsche von mir,
Dein Pate, der an Dich denkt.

Mein Kind, blas’ nun die Kerzen aus,
es sind zehn nun an der Zahl,
herzlichen Glückwunsch von Onkel Klaus,
Deinem Paten, den Gott Dir empfahl.

Als Deine Eltern mich damals baten,
ob ich bereit wäre zum Paten,
da konnte ich ja gar nicht wissen,
ich würd’ von Ferne Dich vermissen.
Leider kann ich jetzt nicht kommen,
zu gern hätt’ Urlaub ich genommen,
doch weil ich heute schaffen muss,
gibt’s Glückwünsche und einen Gruß.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.