Geburtstagssprüche für den Präsentkorb

Etwas Süßes und auch Wein
habe ich in den Korb gesteckt,
der soll zum Geburtstag sein,
dass er reich den Tisch Dir deckt.

Ich schicke Champagner und Kaviar,
weil kürzlich Dein Geburtstag war,
kommt der Glückwunsch hinterher,
schmeckt das alles noch viel mehr.

Es gibt für Dich was zu Trinken,
und auch geräucherten Schinken,
sollst stillen heute Deinen Durst,
und essen die köstliche Wurst.
Ich wäre persönlich gekommen,
mir ist was dazwischen gekommen,
ich hoffe, der Korb ist ein Trost,
zum Geburtstag von fern her ein Toast!

Den Korb nehme bitte als ein Präsent
von einem, der Dich sehr gerne kennt,
und der ebenso gerne gekommen wäre,
riefe der Dienst ihn nicht zum Heere.
Den Korb wurde gefüllt Dir zu ehren,
um die Geburtstagsgeschenke zu mehren,
die auf dem Tische wohl reichlich sind,
Dir Glückwünsche, liebes Geburtstagskind!

Was schenkt man einem, der alles hat?
Das habe ich sehr lang überlegt,
da fiel mir ein, dass, in der Tat,
Du Gaumenfreuden gern pflegst.
Was schenkt man dem, der Geburtstag hat,
dem besten Freund auf der Welt?
Champagner und einen Schinken, sehr zart,
und man hofft, dass ihm das gefällt.

Ein großer Korb geht auf die Reise,
mit dem wir von Herzen gratulieren,
in ihm findet man Trank und Speise,
die Deinen Gabentisch heute verzieren.
Ein großer Korb, der soll Dich wecken,
mit dem ist das Wichtigste wohl gesagt,
er soll den Frühstückstisch Dir decken,
herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.

Da war doch was, sagte ich meiner Frau,
und die Gattin wusste es ganz genau,
wie die Frauen eben nun mal so sind,
Du bist heute das Geburtstagskind.
Da war ein Korb, zuerst noch ganz leer,
wir haben ihn für Dich nur bestückt,
und hoffen, der Inhalt schmeckt Dir sehr,
zum Geburtstag wünschen wir Dir viel Glück.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.