Geburtstagswünsche für Lehrer

Das ist eine stolze Bilanz,
fünfzig Lenze zählen Sie heute,
recht sportlich und im Haar noch Glanz,
und das inmitten unserer Meute.
Wollen wir oftmals auch nicht lauschen,
und stören, wie’s Jugend nur vermag,
niemals möchten wir Sie, Herr Lehrer, eintauschen,
herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Alle Jahre wieder singen wir ein Lied,
weil in unsrer Schule ein wahres Wunder geschieht,
unser Lieblingslehrer, der ist immer noch da,
war auch unsre Leistung nichts weniger als wunderbar.

Sekt gibt es hier leider nicht
und auch kein rauschend Fest,
nur dieses kleine Gedicht,
und bitte, heut’ keinen Test.
Sind wir auch manchmal laut und frech,
unsere Glückwünsche, die sind echt,
die Blumen sind taufrisch vom Markt,
herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Auf der großen, weiten Erden
möchten wir nie Lehrer werden,
oft geärgert, angeeckt,
allzu oft fehlt der Respekt.
Wir sind froh, dass wir Sie haben,
hier sind unsre Geburtstagsgaben,
heute sind Sie frei von Scherzen,
alles Gute von uns, aus tiefstem Herzen.

War wären wir denn ohne Sie,
mit unsren Butterstullen,
reine Versager in Chemie,
in Mathe auch nur Nullen,
wer brächte uns denn Anstand bei
und Fußball spielen daneben,
herzlichen Glückwunsch von Klasse drei,
drei Mal hoch soll der Lehrer heut’ leben.

Die reine Freude ist das nicht,
uns hier zu unterrichten,
der eine isst, der andere spricht,
der dritte lauscht mitnichten.
Vom Abitur noch weit entfernt,
mit Scherzen auf den Lippen,
doch Stück für Stück etwas gelernt
umsegeln wir die Klippen.
Wir wissen schon, wem wir speziell
das alles so verdanken,
sind wir auch manchmal gar nicht hell,
am Geburtstag wollen wir danken.

Wer diese Klasse überlebt,
der kann sich glücklich preisen,
ob Saft er trinkt, er einen hebt,
nie mehr muss er beweisen,
dass er ein guter Lehrer ist,
vielleicht sogar der beste,
und da er einst uns sehr vermisst:
Bekommt er ein Geschenk zum Wiegenfeste.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.