Kindergeburtstag Themen/Motto

Themen, die Jungen und Mädchen gleichermaßen begeistern

Es gibt sehr viele verschiedene Themen, die sich insbesondere für einen Kindergeburtstag eignen. So finden zum Beispiel kleine Jungs an allem Gefallen, was mit dem Thema Piraten oder Ritter zusammenhängt. Kleine Mädchen möchten hingegen lieber Prinzessin oder Burgfräulein spielen. Derzeit sehr populär sind auch Feen, Elfen und Einhörner, die in rosaroten Phantasiewelten leben. Für gemischtgeschlechtliche Gruppen ist das letztgenannte Thema freilich nicht optimal, da kleine Jungen sich hierfür mit Sicherheit nicht begeistern können. Mädchen und Jungen gleichermaßen gefällt zum Beispiel eine Party unter dem Motto „Ritter und Burgfräulein“.

Kindergeburtstag mit Elfen und Feen

Kleine Mädchen lieben Elfen, Feen und Einhörner. Daher lohnt sich die Gestaltung eines Geburtstages zum Thema Feenwelt. Neben einer entsprechenden Maskerade sollte auch der Geburtstagstisch mit Blumen und Schleiern geschmückt sein.

Auf in den Wilden Westen

Cowboys und Indianer feiern gerne in einem Indianerzelt und verzehren ihren Kuchen im Schneidersitz am Boden sitzend. Aus Federn wird bunter Indianerschmuck gebastelt und sich anschließend geschminkt. Vielleicht führt der Treck der Cowboys, Cowgirls und Indianer ja auch direkt im Anschluss an das Kuchenessen in einen Ponystall oder zu einer lustigen Kutschfahrt.

Kindergeburtstag zum Thema „Ritter“

Kleine Ritter freuen sich über ein Holzschwert, das es bereits für wenige Euro im Spielzeughandel zu erwerben gibt, während sich kleine Mädchen zumeist schon mit einem perlenbestickten Gesichtsschleier oder einem Perlenbastelset zufrieden geben.

Die supergruselige Gespensterparty

Auch eine supergruselige Gespensterparty ist bei den meisten Kindern sehr angesagt. Eine solche Gespensterparty lässt sich sehr gut mit einer Nachtwanderung verbinden, insbesondere dann, wenn das Geburtstagskind im Herbst oder Winter Geburtstag hat und es bereits am späten Nachmittag dunkel genug ist, um in Geister-, Hexen- oder Monsterverkleidung die Straßen unsicher zu machen. Eine solche Nachtwanderung macht besonders viel Spaß, wenn die Kinder hierfür Lampions oder Taschenlampen bei sich führen. Bei einem Kindergeburtstag unter dem Motto „Geisterstunde“ muss natürlich auch das Essen dem Thema entsprechend hergerichtet werden. Anregungen kann man sich bereits im Oktober in den Supermärkten holen. Denn dann sind die Regale kurz vor Halloween sehr gut mit gruseligen Süßwaren und auch mit themenspezifischen Backmischungen gefüllt. Die Produkte halten in der Regel mindestens ein Jahr und sorgen diesbezüglich auch noch im Frühling oder im Sommer anlässlich der Gespensterparty für schaurigen Frohsinn.

Kindergeburtstag mit dem Motto „Zoo“

Ein lustiges Motto ist auch das Thema „Zoo“, wenn die geladenen Gäste einschließlich des Geburtstagskindes in die Rolle eines wilden Tieres schlüpfen. Hierzu werden verschiedene Kostüme bereitgelegt. Beim Sackhüpfen und Topfschlagen winken tierische Preise, beispielsweise Fruchtgummis in Tierform oder kleine Plastiktierchen. Ähnlich lässt sich auch eine Dschungel-Party gestalten.

Kleine Forscher unterwegs

Amüsant und zugleich sehr lehrreich ist ein Ausflug in die Natur. Unter dem Motto „Forscher“ können die Kinder mit Becherlupen und Ferngläsern bewaffnet dann einmal einen Kindergeburtstag der nicht alltäglichen Art erleben.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.