Von Milchbrötchen und falschen Hasen

Von Milchbrötchen und falschen Hasen

Auf einem Stuhl hatte ich Platz,

ich kleiner Spatz.

Damals noch im Kindergarten,

musste ich lang auf den Geburtstag warten.

Milchbrötchen gab es, sie waren sehr lecker,

vom stadtbekannten Zuckerbäcker.

Wehmütig werd ich, denk ich daran,

jetzt eilt der Geburtstag so schnell heran.

Für mich kein Grund zum Trübsal blasen,

nun gibt es eben falschen Hasen.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.