Wünsche zum 13. Geburtstag

Ein Teenager, ein Teenager,
wer hätte das gedacht,
und Teenager, das wurde er
ganz einfach über Nacht.

Wenn man Dich anschaut,
dann kann man es leicht seh’n,
Du bist keine zwölf mehr,
sondern schon dreizehn.
Und in fünf Jahren,
es ist gar nicht mehr weit,
winkt Dir die Volljährigkeit.

Mir erscheint es wie gestern,
dass Du wurdest geboren,
meine jüngste, freche Schwester,
hast’s faustdick hinter den Ohren.
Meine Schminke, die klaust Du
und trägst meine Sachen,
Du hörst mir nie zu
und hörst nie auf zu lachen.
Bist Du auch eine Klette,
ich liebe Dich sehr,
zum 13. Geburtstag alles Nette,
ich geb‘ Dich nie wieder her.

Zwölf ist nicht besonders viel,
dreizehn schon viel mehr,
Du magst gerne Eis am Stiel
und Popcorn liebst Du sehr.
Schwärmst für Justin Bieber
und auch für Tokio Hotel,
genieß‘ die Zeit immer wieder,
sie vergeht viel zu schnell.
Und hast Du mal Sorgen,
dann bin ich für Dich da,
für ein sicheres Morgen
hast Du mich, Deinen Papa.

Dreizehn Gäste werden kommen,
dreizehn Kerzen Deiner warten,
Geschenke werden gern genommen,
und wir feiern heute im Garten.
Mit Chips und Flips und auch Bonbons,
Sahnetorten, Himbeerkuchen,
lauter Musik und Lampions,
viele werden Dich besuchen.

Fast über Nacht, da wurde praktisch
aus unserem Kind ein kleiner Backfisch.
Alle werden Dir heute gratulieren,
und auch Kuchenstücke schnabulieren,
den Gabentisch zieren viele Geschenke
und viele werden heut‘ an Dich denken.
Und seit dem frühen Morgen schon
klingelt ohne Unterlass das Telefon,
weil jeder Dir gratulieren will,
steht es nun einfach nicht mehr still.
Und auch ich möchte nicht beiseit‘ steh’n,
und gratuliere Dir herzlich zu dreizehn.

Dreizehn Jahre sind nicht dreißig,
jedoch bist Du bis dahin fleißig,
dann kannst Du mit dreißig sagen,
mein Leben läuft in guten Bahnen.
Dreizehn Jahre können nicht weit seh’n,
aber man kann nun bereits sehen,
aus der Kleinen wird mal was,
und schon jetzt macht sie uns Spaß.


Der 13. Geburtstag ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum jungen Erwachsenen. Die Kindheit ist vorbei und die Pubertät beginnt, auch die Wünsche zum Geburtstag verändern sich nun.

Hauptsache cool – auch Wünsche werden groß

Die Zeiten von Playmobil, Barbie und Co. sind nun vorbei im Kinderzimmer. Doch es gibt durchaus Spielzeug, das man sich auch mit 13 Jahren noch wünschen kann. Brainboxen, Experimentierkästen, Strategiespiele oder diverse Partyspiele sind ein toller Zeitvertreib und lassen keine Langeweile aufkommen. Oft gibt es Zusatzfunktionen, die über eine App gesteuert werden und dadurch ein Spiel noch abwechslungsreicher machen. Wer lieber in der virtuellen Welt spielt, kann sich einen Gutschein der gängigen Spieleplattformen wünschen. Sie sind über den eigenen Account am Computer oder dem Handy nutzbar und sorgen so für tolle Erweiterungen beim Lieblingsspiel.

Rund um das Smartphone

Das Smartphone spielt eine große Rolle bei 13-jährigen Geburtstagskindern. Um es noch attraktiver zu machen oder individuell zu gestalten, gibt es passendes Zubehör, das man sich zum Geburtstag wünschen kann. Ob der Lieblingsverein, viel Glitzer oder Tiermotive, eine Hülle schützt nicht nur vor Schäden und Kratzern, sie sorgt auch für das passende Design. Aufladekabel in verschiedenen Farben und Handyhüllen zum Umhängen runden den Look ab. Und da nichts ohne Musik geht, kann sich das Geburtstagskind Kopfhörer für den perfekten Sound wünschen. Bluetooth Boxen mit Lichteffekten eignen sich für die Lieblingsmusik im Kinderzimmer oder unterwegs.

Kleider machen Leute

Das Sweatshirt von der neuen Sportmarke, eine schon lange gewünschte Tasche oder die angesagten Sneakers, mit 13 Jahren spielt die Kleidung eine große Rolle. Doch oft sind die gewünschten Dinge teuer und so ist der Geburtstag ein guter Anlass, seinen Kleiderschrank durch entsprechende Wünsche aufzufüllen.

Hat man keine Wunschidee, können Gutscheine für Aktivitäten mit Freunden eine gute Alternative sein. Kino, Bowling und Co. sorgen für gute Laune beim Geburtstagskind.